Die config/config.php Datei

In der config.php Datei kannst du Einstellungen zu deinem MMLC machen. Die config.php befindet unter dem Verzeichnis Shop-Root-Verzeichnis/ModifiedModuleLoaderClient/config/config.php. Seit der Version 1.19.0 kannst du auch einige dieser Einstellungen direkt in der Oberfläche des MMLCs tätigen. Welche Einstellungen du in dieser Datei machen kannst, beschreibt diese Seite.

Der Aufbau #

Bei der config.php Datei handelt es sich um eine normale PHP. Die Einstellungen werden in einem Array vorgenommen. Du kannst in dieser Datei auch PHP-Kommentare verwenden.

username #

In diesem Feld kannst du den Namen des Useres eintragen, der sich am MMLC einloggen kann, wenn du den MMLC direkt über /ModifiedModuleLoaderClient aufrufst. Bei der Installation über mmlc_installer.php musst du bereits einen Username festlegen. Diesen Usernamen trägt der Installer automatisch für dich hier ein.

Hier ein Beispiel:

'username' => 'user1'

password #

In diesem Feld kannst du das Passwort als Hash des Useres eintragen, der sich am MMLC einloggen kann, wenn du den MMLC direkt über /ModifiedModuleLoaderClient aufrufst. Bei der Installation über mmlc_installer.php musst du bereits ein Password festlegen. Dieses Passwort trägt der Installer automatisch für dich hier ein.

Wenn du das Passwort ändern möchtest, kannst du das seit Version 1.19.0 auch direkt über die Einstellungen im MMLC machen. Wenn deine Version älter ist, musst du dein Passwort manuell ändern. Wie das geht, beschreibt der folgende Abschnitt.

Du kannst ein Password-Hash wie folgt manuell generieren:

php -r 'echo password_hash("dein-neues-passwort", PASSWORD_DEFAULT) . "\n";'

Hier ein Beispiel:

'password' => '$2y$10$qcOZZm0VM9ZIq353a.1FQeZmLSho9y85hZBMIr6QquDadhcMdZ5Wa'

accessToken #

Mit dem AccessToken kann sich der MMLC direkt beim MMLS authentifizieren. Pass auf, dass du deinen AccessToken nicht verlierst in dem du ihn überschreibst. Bei der Installation über mmlc_installer.php wird für deinen MMLC automatisch ein AccessToken erzeugt.

Hier ein Beispiel:

'accessToken' => '...'

modulesLocalDir #

In diesem Ordner lädt der MMLC die Module vom MMLS hinuter. In der Regel musst du das Verzeichnis nicht ändern.

Hier ein Beispiel:

'modulesLocalDir' => 'Modules'

remoteAddress #

Hierbei handelt es sich um die Adresse, unter der dein MMLC den MMLS erreichen kann. In der Regel musst du das Verzeichnis nicht ändern.

Hier ein Beispiel:

'remoteAddress' => 'https://app.module-loader.de/api.php'

installMode #

Es gibt zwei Möglichkeiten, wie der MMLC Module in deinen Shop installieren kann. Bei der copy Variante werden alle Moduldateien in deinen Shop kopiert. Bei der link Variante, werden die Moduldateien nicht kopiert, sondern es werden symbolische Links auf die Moduldateien in deinen Shop erzeugt. Die copy Variante solltest du in deinem Live-Shop verweden. Die link Variante solltest du nur verwenden, wenn du mit dem MMLC Module entwickelst und auch mal etwas schiefgehen darf.

  • copy für copy - Variante (standard)
  • link für link - Variante

Hier ein Beispiel:

'installMode' => 'copy'

selfUpdate (ab Version 1.17.0) #

Mit dieser Option kannst du festlegen, welche Versionen vom MMLC dir bei einem Update zur Verfügung stehen. Bei stable werden dir nur MMLC Version zum Update vorgeschlagen, die wir ausführlich getestet haben. Wählst du hier den Wert latest aus, werden dir auch die neusten alpha und betaVersionen des MMLCs zum Update angeboten. Um Fehler zu vermeiden, empfehlen wir dir die stable Einstellung.

  • stable für getestete MMLC Versionen (standard)
  • latest für die neusten MMLC Versionen

Hier ein Beispiel:

'selfUpdate' => 'stable'

exceptionMonitorIp (ab Version 1.18.0) #

Dokumentation in Arbeit ...

Lorem ipsum dolor sit amet consectetur adipisicing elit. Hic enim cum quidem quaerat quisquam aliquid, animi delectus officia inventore exercitationem! Deserunt consequuntur molestiae veritatis vel perspiciatis ipsam dolores est placeat?

Hier ein Beispiel:

'exceptionMonitorIp' => '127.0.0.1'

exceptionMonitorDomain (ab Version 1.18.0) #

Dokumentation in Arbeit ...

Lorem ipsum dolor sit amet consectetur adipisicing elit. Hic enim cum quidem quaerat quisquam aliquid, animi delectus officia inventore exercitationem! Deserunt consequuntur molestiae veritatis vel perspiciatis ipsam dolores est placeat?

Hier ein Beispiel:

'exceptionMonitorDomain' => 'modified.localhost'

exceptionMonitorMail (ab Version 1.18.0) #

Dokumentation in Arbeit ...

Lorem ipsum dolor sit amet consectetur adipisicing elit. Hic enim cum quidem quaerat quisquam aliquid, animi delectus officia inventore exercitationem! Deserunt consequuntur molestiae veritatis vel perspiciatis ipsam dolores est placeat?

Hier ein Beispiel:

'exceptionMonitorMail' => 'info@module-loader.de'

adminDir (ab Version 1.19.0) #

Der MMLC versucht automatisch deinen Admin-Ordner zu erkennen, falls du diesen umbenannt hast. Wenn du möchtest, kannst du dem MMLC auch direkt mitteilen, wie dein Admin-Ordner heißt, dass kann unter Umständen deinen MMLC etwas beschleunigen.

Hier ein Beispiel:

'adminDir' => 'admin_123456'